Flirtseiten und Flirtportal im Vergleich

Besonders in der heutigen Zeit wird das Flirten über das Internet immer beliebter. Dementsprechend ist es einfach zu erklären, warum immer mehr Anbieter von Dating-Webseiten auf den Markt strömen. Den Überblick bei diesen zahlreichen Angeboten zu behalten ist nicht immer ganz einfach. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, einige Anbieter etwas näher unter die Lupe zu geben und dir dadurch eine Entscheidungshilfe zu bieten.

Cooler-chat.com
cooler-chat - Google Chrome 2021-03-18 11.43.24
Sexpartner Community
sexpartner-logo
Secret.de
secret-de

Kosten: ab 0,03€/Credit
Joyclub
joyclub-logo
Kosten: ab 4,90 € pro Monat

Flirtseiten sind die Kontaktanzeigen 2.0. Während noch bis vor einigen Jahren das Kennenlernen im Internet für die meisten Menschen mehr als suspekt war, ist es heute zur Norm geworden. So ziemlich alle anderen Methoden sind mittlerweile überholt, wenn es darum geht, die große Liebe ausfindig zu machen.

Man muss die Singles genau da erwischen, wo sie ihre Zeit verbringen: Online. Statistiken zu Folge brachten es die Deutschen im Jahr 2018 auf 196 Stunden Online-Präsenz pro Kopf, Tendenz stark steigend. Nicht zufällig haben sich 18 Prozent der heutigen Ehepaare schon über Dating-Seiten kennengelernt.

Flirtseiten – Weshalb, wie und wo sollte man sich an Flirtseiten wenden?

Besonders praktisch sind die Flirtbörsen gerade deshalb, weil man hier ganz sicher gehen kann auf Menschen zu treffen, die ebenfalls auf der Jagd nach neuen Kontakten sind. Dabei sollte man allerdings nicht zu blauäugig an die Sache herangehen. Beim Flirtseiten-Vergleich wird schnell klar, dass Dating-Seite nicht gleich Dating-Seite ist. Deshalb ist der erste Schritt für den erfolgreichen Internet-Flirt die richtige Auswahl der Kontaktbörse.

Hier ist die Palette riesengroß und man sollte sich etwas Zeit nehmen, um den richtigen Ort für die Jagd nach dem Traumpartner zu wählen. So gibt es Plattformen, die sich an traditionelle heterosexuelle Singles auf der Jagd nach einer fixen Beziehung wenden, andere, die auf homosexuelle Bekanntschaften spezialisiert sind und weitere, die für jeden offen sind aber dafür etwa den Schwerpunkt auf erotischen Treffen haben, der weniger auf langfristigen Beziehungen liegt.

Weiters gibt es Seiten für Senioren auf Partnersuche, für Sugardaddys und Sugar Babes, die miteinander verkuppelt werden möchten, und für solche, die auf der Suche nach einer reifen Frau (einer sogenannten Milf oder Cougar) sind. Diese Beispiele haben noch lange nicht das volle Spektrum der Angebote ausgeschöpft, bieten aber schon einen Eindruck davon, was man sich so alles von den Dating-Plattformen erwarten kann.

Damit man auch die Zuschriften erhält, die man sich wünscht, sollte man also sehr sorgfältig die Plattform auswählen, bei der man sich registriert. Der nächste Schritt ist die Erstellung eines Profils, das einen so gut wie möglich repräsentiert. Nur so kann man hoffen, auch von den potenziellen Partnern gefunden zu werden.

Wie funktionieren Flirtseiten?

Flirtseiten im Internet haben bei allen Anbietern etwa die gleichen Mechanismen, es ist also ganz einfach sich dort zurechtzufinden, wenn man einmal bei einer dieser Seiten als Mitglied registriert war. Technisch stellt das keinerlei Problem dar, man muss nur den Anweisungen folgen und einige simple Schritte tun:

Anmeldung

Bei allen Flirtseiten muss man sich als Nutzer registrieren und einige Angaben über sich machen.

Profil erstellen

Im zweiten Schritt erstellt man das eigene Profil. Hier kann man, je nach Seite, viel oder wenig über sich und die eigenen Vorlieben erzählen. Zusätzlich kann man angeben, wen man sucht und welche Art der Beziehung man sich vorstellt. Außerdem können hier Fotos hochgeladen werden. Oft kann man einen Motto-Spruch einfügen, oder einen Text, der wie eine Kontaktanzeige funktioniert.

Flirt-Suche

Nun kann man sich durch die Profile der Nutzer klicken und auch mit Hilfe der Suchfunktion nach interessanten potenziellen Partnern durchforsten.

Kontaktaufnahme

Mut zusammennehmen und einfach kontaktieren! Denk daran: Die anderen sind hier genau um Dich kennenzulernen. Wenn Dich das Profil der Person stimuliert dann kontaktiere sie einfach, dabei musst Du nicht der zweite Goethe sein.

Wer die Schritte von eins bis vier befolgt hat, wird nicht lange darauf warten müssen, mit neuen Leuten ins Gespräch zu kommen. Die erste Verabredung ist jetzt nicht mehr weit weg.

Kostenlose Flirtseiten – sind sie vertrauenswürdig?

Die meisten Kontaktanzeigen-Portale bieten zumindest eine anfängliche Anmeldung ohne Kosten zu bezahlen an. Welche Dienstleistungen später Kosten erfordern, und für wen, ist bei jeder Flirtseite anders.

Es gibt durchaus Flirtbörsen, die einen besonders seriösen Ruf behalten möchten und sich deshalb ausnahmslos von allen Nutzern einen Mitgliedschaftsbeitrag holen. Das ist nicht immer für jeden erschwinglich, aber genau diese Tatsache bietet auch den unweigerlichen Vorteil: die einsamen Flirtsuchenden bei solchen Portalen können sich garantiert eines gewissen Wohlstands erfreuen.

Gleichzeitig ist man, besonders als heterosexuelle Frau, männlichen Spammern weniger ausgesetzt, wenn diese einen saftigen Mitgliedsbeitrag gezahlt haben und einen Rauswurf nicht riskieren wollen. Außerdem bieten Flirtseiten mit obligatorischen Kosten oft ein hohes Level an Serviceleistungen und haben Funktionen, mit denen die Nutzer automatisch nach den angegebenen Vorlieben verkuppelt werden.

Das bedeutet allerdings nicht, dass die Single-Suche nur bei zahlungspflichtigen Portalen erfolgreich sein kann. Vor allem als Frau hat man es ziemlich einfach, auch ohne für eine Premium-Mitgliedschaft zu bezahlen durch das Internet eine Partnerschaft einzugehen oder Flirt-Treffen zu vereinbaren. Kostenlose Flirtbörsen sind keinesfalls zu verteufeln. Im Gegenteil: Neue Leute kann man oft auch mit der Basis-Mitgliedschaft ohne Kosten finden, ohne dafür tief in die Tasche greifen zu müssen.

Männer haben es etwas schwerer, da fast alle Flirtseiten für sie ab einem gewissen Punkt ein zahlungspflichtiges Abo vorsehen. Die Flirt-Jagd braucht hier etwas mehr Geduld, Du wirst allerdings merken, dass sich diese gelohnt hat, wenn Du die ersten Flirts triffst, die Du online kennengelernt hast.

Der erfolgreiche Flirt im Internet

Der Internet-Flirt beginnt in Wirklichkeit schon bevor die erste Nachricht versendet wird. Ein interessantes Profil und ein gutes Profilbild sind der wahre Schlüssel zum Erfolg. Wer sich gut präsentiert und vor allem mit natürlicher Spontaneität an die Sache herangeht, wird die Herzen im Sturm erobern.

Spezielle Tipps oder Flirtsprüche sind nicht notwendig: Sei am besten Du selbst. So wird der Flirt im Internet zu einem angenehmen Erlebnis für Dich und Dein gegenüber und kann die Basis für das erste Date sein, dem noch viele weitere folgen werden.