BeNaughty-dating

BeNaughty

Kosten: ab 6,93 € / Woche

  • Praxistest:
  • Funktionen:
  • Anmeldung:
  • Kosten:
  • Bedienung & Design:
4.2

Fakten zu BeNaughty

Website: www.benaughty.com
E-Mail: [email protected]
Fax: 18007649523

Der BeNaughty Test – Ein Must-Have für deine heißen Dating-Abenteuer?

BeNaughty gehört zu den weniger bekannten Singlebörsen in Deutschland. Insgesamt gibt es weltweit etliche Angebote im Internet, damit Partnersuchende mittels Online-Datings andere Personen für Dates und Beziehungen kennenlernen können. Doch was kann man tun, wenn man gar keine feste Bindung oder Ehe eingehen möchte und überhaupt nicht auf der Suche nach einem Gegenüber für ein gemeinsames Leben ist?

Viele leben alleine und fühlen sich dadurch total frei und wollen diese Freiheit auch weiterhin in vollen Zügen genießen. Du musst keine Kompromisse eingehen, gehst Streitereien aus dem Weg und lebst einfach entspannt in deinem Rhythmus, der genau zu dir und deinen Befindlichkeiten passt.

Vor allem tappst du damit nicht in die bekannte Falle, dass deine heiße Bettgespielin nach einer Weile zu einer öden Hausfrau verwandelt, die nur noch das Heimchen am Herd in Wollsocken ist und nicht mehr der heiße Feger, den du irgendwo kennengelernt hast. Umgekehrt gilt natürlich dasselbe.

Eventuell bist du aber auch beruflich so stark eingespannt und karriereorientiert, dass du gar keine Zeit und Energie für eine Beziehung hast oder aber du wurdest erst kürzlich enttäuscht und bist noch nicht bereit dazu, dich wieder jemandem zu öffnen, da Vertrauen und alte Wunden Zeit zum Heilen benötigen. Das alles sind jedoch keine Gründe, weshalb du auf sexuelle Gelüste und Abenteuer verzichten musst.

Dieser Anbieter kündigt sich als Plattform an, um erotische Abenteuer zu erleben, die mit keinerlei emotionalen Verbindlichkeiten einhergehen. Unter dem Symbol mit dem teuflischen Herzen lädt eine hübsche Dame in elegantem Outfit dazu ein, sich anzumelden. Laut Mitgliederstruktur finden sich auf dem BeNaughty-Portal auch mehr Frauen als Männer. Nichtsdestotrotz vermissen wir hier auch einen netten Herrn, denn auch die Damenwelt möchte auf ihre Kosten kommen.

BeNaughty-Test-und-Erfahrungen

Wie gut ist BeNaughty als Singlebörse und genügt es deinen Ansprüchen?

Wir haben für dich den BeNaughty-Test gemacht, damit du alle Funktionen dieser Kontaktbörse kennenlernen und mit anderen Plattformen vergleichen kannst. Das BeNaughty-Angebot als Mitglied auf dieser Singlebörse beinhaltet diese Features:

  • Eine Anmeldung ist kostenfrei möglich, sodass du dich erst einmal in Ruhe auf der Website umsehen und erste Erfahrungen mit der Benutzeroberfläche sammeln kannst. Das ist ein großer Pluspunkt, denn vielleicht gefällt dir nicht, was du bei einem ersten Reinschnuppern siehst.
  • Dabei kannst du dir auch Profile anderer Nutzer ansehen und nach interessanten Mitgliedern stöbern. Dabei wirst du sehen, dass das Geschlechterverhältnis nicht ganz ausgewogen ist, denn offiziell sind mehr Frauen als Männer angemeldet. Jedoch sind keine konkreten Zahlen zur Mitgliederanzahl verfügbar. Etwas untypisch ist diese Verteilung schon, wenn man der Aussage Glauben schenkt, da normalerweise der Männeranteil überwiegt, wenn auch nur leicht.
  • Täglich kannst du bist zu fünf Nachrichten an andere Mitglieder senden, um Kontakt aufzunehmen, wenn du die kostenlose Variante wählst. Allerdings kannst du deren Antworten nur lesen, wenn du dich für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheidest. Bei einem kostenpflichtigen Abo bist du unbegrenzt freigeschaltet. Das werten wir als kleines Manko, denn der Austausch gehört zu den Grundfunktionen, die woanders durchaus umsonst sind.

Vorteile und Nachteile von Benaughty

Welche Vorteile und Nachteile BeNaughty aufweist, haben wir für dich auf einen Blick in zwei Kategorien zusammengefasst:

Vorteile:

  • Die Dating-Seite dient hauptsächlich dazu, mit anderen Singles zu chatten und sich spontan und unkompliziert zu treffen. Es bedarf also keiner komplizierten Algorithmen, um einen passenden Partner auf Dauer zu finden.
  • Die Singlebörse hat viele aktive Nutzer und Profile. Allerdings ist die Pflege der Kartei ungeklärt und es könnten sich tote Accounts darunter befinden.
  • Die Registrierung ist einfach und unkompliziert.
  • Die Singlebörse ist modern und ansprechend aufgebaut und kann intuitiv bedient werden.
  • Du kannst dank der Filterfunktion gezielt nach Mitgliedern und Profilen in deiner Umgebung suchen.

Nachteile:

  • Im Internet ist grundsätzlich immer mit Fake-Profilen zu rechnen. Ob sich hinter den Profilen bei BeNaughty wirklich echte Singles, siehst du erst, wenn es zu einem Date im realen Leben kommt. Hier kann es also auch zu Enttäuschungen kommen.
  • Wenn du alle Funktionen in Anspruch nehmen möchtest, dann ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft zwingend erforderlich.
  • Es muss ein Profilfoto hochgeladen werden, welches auch für alle Mitglieder sichtbar ist, jedoch nur von Premium-Accounts vergrößert werden kann.
  • Eine anonyme Bezahlung ist bei Profilen nicht möglich.
  • Im Internet gibt es auch negative Bewertungen zu der Seite.

Wie funktioniert die Registrierung?

BeNaughty-reg

Die Registrierung bei BeNaughty ist einfach und unkompliziert. Du folgst diesen Schritten:

  • Du gibst deine E-Mail-Adresse bei BeNaughty an und wählst ein Passwort für dein neues Profil. Hierbei kannst du dein Alter und dein Geschlecht sofort bei der Anmeldung angeben, damit dir entsprechende Partnervorschläge gemacht werden können. Gibt auch an, ob du nach Frauen oder Männern suchst.
  • Anschließend erhältst du eine E-Mail und musst deinen Account zu bestätigen, ehe du den Login für Mitglieder nutzen kannst. Deine E-Mail-Adresse wird anderen Usern im Übrigen nicht angezeigt.
  • Nun kannst du direkt zum BeNaughty-Login und dort die ersten Informationen eingeben. Den automatisch zugeteilten Usernamen kannst du in einen eigenen Namen verändern, wenn du möchtest. Achte jedoch zu deinem Schutz darauf, dass du nicht deinen Klarnamen verwendest, mit dem man dich identifizieren kann.
  • Beim ersten Einloggen zum Profil musst du ein Foto von dir hochladen. Ob du gleich noch weitere online stellst, bleibt dir überlassen.
  • Ob du weitere Angaben in deinem Profil zu dir machst, zum Beispiel deinen Namen, Hobbys, Vorlieben und Abneigungen oder nicht, bleibt alleine deine freie Entscheidung.

BeNaughty-reg2

Design und Bedienung – Der erste Eindruck

Die Startseite der BeNaughty-Website wartet mit einem ansprechenden Design auf. Durch die Einfachheit wird man nicht vom Wesentlichen abgelenkt, jedoch wären ein paar Informationen zusätzlich von Vorteil, da die Seite doch recht blank und lieblos wirkt. Von der Gestaltung mit einer hübschen jungen Dame dürften sich vor allem Männer angesprochen fühlen. Wie erwähnt, wir vermissen hier auch eine Aufmachung für weibliche Interessierte, denn die Zielgruppe richtet sich hier vorzugsweise an Männer.

Die Startseite von BeNaughty bietet durch die Anonymität der Mitglieder noch keine allzu großen Einblicke. Lediglich an dem Symbol mit dem Herz mit Hörnern und dem Namen der Webseite BeNaughty kannst du erkennen, dass es hier nicht um die große Liebe geht.

Die Menüführung ist benutzerfreundlich, sodass du dich schnell registrieren kannst, indem du Hauptangaben machst. Dennoch fehlen uns hier ein paar Infos von Erfolgsgeschichten und Statistiken, die die Seite persönlicher machen. Ganz unten findest du Informationen zu den Themen Datenschutzrichtlinien, Nutzungsbedingungen, sicheres Dating und ein Impressum mit Kontaktmöglichkeiten.

Dein BeNaughty-Profil – Ticket zum Erfolg?

Zu den wichtigsten Informationen zählt dein Profilbild, denn der erste Eindruck bleibt und entscheidet, ob du angeschrieben wirst. Dein BeNaughty-Profil ermöglicht es dir auch weitere Fotos und Profilbilder ins Netz zu stellen. Mindestens solltest du dein Alter angeben, die nächst größere Stadt in deiner Nähe und ob du an Männern oder Frauen Interesse hast.

BeNaughty-profil

Mit einem netten Profiltext, der etwas über deine Persönlichkeit preisgibt und verrät, was du genau willst, kannst du anderen Mitgliedern zeigen, ob es zwischen euch für eine Nacht passen könnte.

Um selbst aktiv zu werden, kannst du dann bereits die erste Nachricht an deinen potenziellen Partner senden, um Kontakt aufzunehmen.

BeNaughty-Profibild

Kommunikation und Suche nach Dating-Partnern

Neben den Partnervorschlägen, die dir angezeigt werden, kannst du bei BeNaughty auch selbst auf Partnersuche gehen, um andere Benutzer kennenzulernen.

Hierfür nutzt du am besten die bereitgestellten Suchoptionen und suchst nach dem passenden Geschlecht in deiner Umgebung und auch nach Leuten, die deinem Wunschalter entsprechen. Dies sind die Grundangaben, über welche du dir im Klaren sein solltest. Wenn dir ein Single gefällt, kannst du die Person einfach über die Nachrichten-Applikation kontaktieren.

BeNaughty-Filters

Mobile Nutzung des Angebotes

Kann man hier über das Smartphone oder das Tablet ein paar heiße Chats abwickeln? Leider nein. Hier besteht also dringender Nachholbedarf für den Betreiber, wenn er mit der Zeit gehen möchte. Leider existiert derzeit noch keine BeNaughty-App, allerdings kann BeNaughty mobile Nutzung bieten als Web-App, also als mobile Website, über den Browser deines Handys aufgerufen werden.

Nachteile entstehen dadurch keine, da sich die Oberfläche der Größe und Aufteilung deines Displays anpasst. Und du sparst dir das Geld für die App und gegebenenfalls die mobilen Daten für den Download. Damit hast du weiterhin alle Möglichkeiten und Funktionen wie auch an deinem Laptop oder PC und keine zusätzlichen Kosten für den Download einer Applikation.

Kosten & Preise?

Um bei einer Mitgliedschaft alle Funktionen nutzen zu können benötigst du eine Premium-Mitgliedschaft. Hierzu gibt es unterschiedliche Preise.

Die BeNaughty-Kosten pro Monat belaufen sich je nach Vertragslaufzeit auf diese Preismodelle:

  • 2 Wochen 6,93 EUR / Woche
  • 3 Monate 35,99 EUR / Monat
  • 6 Monate 29,99 EUR / Monat
  • 12 Monate 23,99 EUR / Monat.

Die BeNaughty-Preise hängen mit den unterschiedlichen Funktionen zusammen, die sich von einer normalen Mitgliedschaft unterscheiden.

Kostenlos bei BeNaughty kannst du dich registrieren, auf der Plattform stöbern, ob dir jemand gefällt und auch Nachrichten (bis zu fünf Stück am Tag) schreiben – nur eben nicht lesen. Das ist definitiv ein Minuspunkt.

Premium-Mitglieder können hingegen:

  • Unbegrenzt Nachrichten bei BeNaughty versenden und lesen
  • Du kannst das Profilbild deines Wunschdates in voller Größe sehen
  • Du kannst dir eine ganze Galerie der User auf BeNaughty ansehen und herausfinden, welche Singles dir optisch am besten gefallen. Erweiterte Suchoptionen helfen dir dabei, genau das Date zu finden, das dich anspricht.
  • Außerdem können Videos im Chat von BeNaughty geteilt werden.

BeNaughty-Kosten

Wie seriös ist BeNaughty?

Wie seriös BeNaughty ist, kann nur anhand von User-Kommentaren beurteilt werden. Hier ist häufig von Fake-Profilen oder Bots die Rede. Eine Kontaktaufnahme garantiert also noch keinen echten Menschen auf der anderen Seite oder zumindest keinen, der es ernst meint. Manche kommunizieren, dass es sich um Betrug handelt, da trotz Kündigung weiterhin abgebucht wurde. Hierbei ist unklar, ob es Einzelfälle sind oder es sich um eine Abo-Abzocke handelt.

BeNaughty-check-mail

Bezüglich der Anonymität ist zu sagen, dass nur Mitglieder andere Nutzer sehen und es somit eine geschlossene Community ist. Die Verschlüsselung der Daten auch technischem Wege ist nicht final geklärt, während andere Anbieter hierzu konkrete Aussagen für Interessierte machen. Leider ist eine Zahlung auch nicht diskret möglich, sondern nur unter Angabe des Namens.

Kündigung bei BeNaughty

Wie beendet man seine Teilnahme bei Portal? Sehr simpel: Man sollte bei BeNaughty kündigen. Die Erfahrungsberichte im Internet sind hierzu eher negativ, jedoch reagiert der Support der Webseite BeNaughty auf diese Kommentare und bietet Hilfe an. Inwiefern diese Streitigkeiten zur Zufriedenheit gelöst werden, ist leider nicht klar.

BeNaughty Kündigung

Wenn du dich für eine Probe-Mitgliedschaft einschneidest, ist es sehr empfehlenswert, die allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durchzulesen. Darin stehen nämlich auch die Kündigungsfristen. Das Probe-Abo dauert 2 Wochen als auch die Kündigungsfrist,, so musst du direkt nach Abschluss des Vertrages kündigen, damit deine Mitgliedschaft automatisch um mehrere Monate nicht verlängert. Zusätzlich informiere dich unbedingt, ob du mit einem Abo auch gleichzeitig eine Mitgliedschaft auf einer Partnerseite eingehst, was du vielleicht nicht möchtest.

Beim Beenden deiner Teilnahme geht es auch um das BeNaughty-Profil Löschen. Am besten schau dir allerdings an, welche Möglichkeiten für deine Mitgliedschaft bestehen und checke, ob du deine Daten selbst löschen kannst und somit nicht von dem Betreiber abhängig bist.

Kontakt / Support zu BeNaughty

Wenn du Fragen, Probleme oder Anregungen hast oder vielleicht ein paar Tipps für Verhalten auf dem Portal brauchst, kannst du den BeNaughty-Kundenservice kontaktieren. Informationen zum Kundendienst findest du im Impressum. Der Support ist verfügbar telefonisch unter einer 0800-Nummer. Auch kann man sich mit Support-Team via E-Mail in Verbindung setzen.

BeNaughty-Support

Resümee zum Test

Unser Fazit zum Test: Grundsätzlich wirkt die Seite optisch sehr ansprechend und modern. Die Zielgruppe wird ebenfalls schnell deutlich. Jedoch fällt negativ ins Gewicht, dass Standardfunktionen nur bedienbar sind, wenn man sich als Premium-Mitglied registriert.

Auch finden sich online jedoch viele negative Berichterstattung dazu, dass sich dieses Abo automatisch verlängert und man auch Mitglied auf anderen Partnerseiten wird, weshalb wir von diesem Anbieter eher abraten.

Vor einer Anmeldung sollte man also auf jeden Fall die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Vertragsmodalitäten lesen und abwägen, ob es sich lohnt. Wirf auch einen Blick auf die Kommentare anderer Nutzer und ziehe deren Erfahrungen in deine Bewertung mit ein.

Vielleicht schaust du dir noch einen anderen Test zu einer Plattform an, die besser zu deinen Erwartungen passt und eine Empfehlung ausspricht.

BeNaughty Alternativen

FAQ

Was ist BeNaughty?

Die Seite dient der Suche von kurzfristigen und unverbindlichen Erotik-Chats und Sextreffen.

Wie kann ich BeNaughty kündigen?

Grundsätzlich über einen Button und eine schriftliche Kündigung. Achtung: Hier berichten User von Schwierigkeiten.

Wer nutzt BeNaughty?

Auf der Seite findet man die Profile von Menschen, die Lust auf erotischen Spaß haben, allerdings keine Beziehung eingehen möchten.

Bietet BeNaughty einen guten Datenschutz?

Nur Mitglieder sehen andere User-Profile, sodass Ausstehende keinen Zugriff auf Informationen in Profilen haben. Weiterhin steht eine Datenschutzbestimmung zur Verfügung, wenn es um die Weitergabe an Dritte geht.

4 Erfahrungsberichte von "BeNaughty"

  1. Aitana on

    Mit Premium-Abo sind den Möglichkeiten für Casual-Dating keine Grenzen gesetzt. Das einzige Manko ist, dass ich nicht vorher auf den Anbieter gestoßen bin.

    Antworten
  2. Lincoln on

    Der Kundenservice könnte ein bisschen schneller reagieren. Aber was die Funktionen und die Erfolgsquote angeht, kenne ich keine andere Plattform, die auch nur annährend solche Chancen bietet. Man datet die echte Single Frauen auf den Fotos und kann eine umfangreiche Suche starten. Mir wurde diese Seite empfohlen und ich kann sie auch nur empfehlen.

    Antworten
  3. Finley on

    Heiße Dates sogar mit der App. Die Erstellung vom Profil ist ganz einfach möglich, klappte sogar mit dem Facebook-Account. Hier findet man heiße Profile online (und einige Fakes), mit denen man nicht nur zweideutig chatten kann. Es macht Spaß und ist unverbindlich.

    Antworten
  4. Franziska on

    In meinen Augen gibt es keinen seriöseren Anbieter, wenn es um Casual-Dating geht. Die Kosten, die als Premium-User anfallen, sind auf jeden Fall ihr Geld wert, da die erfolgreiche Partnersuche kostenlos leider nicht sein kann. Nur so konnte ich in einem kurzen Zeitraum so viele nette Singles treffen und Dates haben, wie es sonst niemals möglich gewesen wäre.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.