Die Besten Cougar Dating Seiten

Was ist Cougar-Dating?

Cougar-Dating: Die Zeiten, als es nur den Mann angebracht war, sich mit jüngeren Begleiterinnen zu vergnügen und das Date mit Jungs für die Damen unangebracht war, sind vorbei. Demi Moore und Madonna machen es vor und tausende, ja Millionen von Frauen folgen ihrem Beispiel.

Die reifen Damen halten sich ihre knackigen Toyboys und machen kein Geheimnis daraus. Es sollte niemanden heutzutage überraschen, wenn eine ältere erfolgreiche und unabhängige Frau sich auf die Suche nach einem jüngeren Mann für prickelnde Dates begibt. Wenn die Rolle des Mannes als „Familienernährer“ wegfällt, sind andere Qualitäten interessant. Cougars und Milfs finden auch gehörig Anklang bei den frischen Jungs, die ein Date mit ihnen nicht verschmähen.

Solches Dating, wenn eine ältere Frau einen jungen Mann mit dem Objektiv von mehr als nur einem netten Plausch trifft, ist auch bei einschlägigen Portalen immer beliebter geworden.

Joyclub
joyclub-logo
Kosten: ab 4,90 € pro Monat
C-Date
c-date-logo
Kosten: ab 32,90 € pro Monat

Cougar-Dating-Portale und Milf-Dating-Seiten sind tatsächlich der perfekte Ort für das Dates-Finden. Hier können ältere Single-Ladys auf die „Jagd“ gehen und sich junge Geliebte angeln. Gleichzeitig können die jungen Männer auf den Cougar-Dating-Seiten Matures finden, die gerne mit ihnen ihre Erfahrung teilen und dabei oft keine emotionalen Ansprüche stellen, wie das bei den Partnerinnen des gleichen Alters der Fall sein kann.

Ältere Mitglieder der Seiten bringen die Erfahrung mit, um das Date in die richtige Richtung zu lenken. Eine echte win-win Situation, an der alle Beteiligten ihre helle Freude haben.

Cougar-Dating: Das solltest Du wissen

Beim Cougar-Dating gibt es bestimmte Begriffe, die nicht jedem automatisch geläufig sind.

Was ist eine Cougar? Hier handelt es sich um eine reife Frau, die mitten im Leben steht. In der Regel ist sie Single, kümmert sich um ihr Äußeres und sagt nicht nein zu einem Date mit jungen Männern. Diese Dame wird auch als „Silberlöwe“, in Anlehnung an die silberne Haarpracht der reifen Frau, bezeichnet. Zusätzlich bezieht sich der Name auch auf ihre Rolle als elegante Jägerin.

Die Frau weiß, was sie will und holt es sich mit Entschiedenheit. Ihr Opfer ist der Toyboy: Ein junger, gutaussehender Mann, der in der Blüte seiner Jahre steht und gewisse Bedürfnisse der Cougar befriedigen kann. Sowohl bei erotischen Fragen, als auch als Begleitung und Gesellschafter steht der Toyboy stets zur Verfügung der selbstbewussten Löwin, die nicht lange um ein Date bitten muss.

Manchmal sind Cougars auch gleichzeitig Sugar-Mamas. Das bedeutet, dass sie die jungen Gentlemen nicht nur sexuell beglücken, sondern diese auch finanziell unterstützen, wie das bei der Beziehung zwischen Sugar Daddy und Sugar Babe ebenfalls generell üblich ist. Die Sugar Mommy stellt oft keine Exklusivansprüche an ihre Flirts, verlangt allerdings, dass auf ihre Wünsche eingegangen wird.

Jedes Paar Sugar Mama und Toyboy kann das im Detail komplett individuell vereinbaren. Das Rollenverhältnis ist allerdings klar: Die Löwin hat hier die Hosen an. Die Cougar zeigt sich nicht selten gerne in der Öffentlichkeit mit den Jungs, die sie erobert, und führt das Date gekonnt.

MILF steht für „Mother I´d Like To Fuck”. Der Begriff kommt ursprünglich aus dem Film American Pie, in dem Stiflers Mom mit den Kameraden ihres Sohnes auf Tuchfühlung geht. Als die Freunde davon Wind bekommen, wird die Lady mit dem Titel „Milf“ bezeichnet und startet so ein ganzes Genre.

Die Milf ist, wie die Cougar, eine reife Dame, die noch ausgesprochen gut aussieht. Im Gegensatz zur Cougar hat die Milf allerdings Kinder und manchmal auch einen Partner. Deshalb steht in den Dates mit solcher Dame Diskretion an erster Stelle. Nicht selten sind auch Milfs Sugar-Mommys. Sie haben nicht so viel Zeit in die Dates mit den jungen Gespielen zu investieren und dürfen sich auf keinen erwischen lassen.

Warum Cougar-Dating?

Cougar-Dating hat für alle Beteiligten eine ganze Reihe an Vorteilen. Die Cougar Lady ist oft gutaussehend, von jugendlicher Erscheinung und langweilt sich mit den Männern ihres Alters. Sie ist voller erotischer Leidenschaft und sucht eine Beziehung, bei der oft das Date für Sex im Mittelpunkt steht. Dabei muss es bei Dates nicht allein um die Erotik gehen.

Die Gesellschaft eines jungen Mannes kann auch in anderen Aspekten erquicklich für die reife Frau sein. Außerdem genießt sie es nicht selten, sich in der Öffentlichkeit mit ihrer knackigen Begleitung zu zeigen. Der Toyboy ist nicht nur ein „Sexspielzeug“, sondern auch ein Statussymbol für die reife Frau, die sich gegenüber der Welt der Männer emanzipiert.

Für die jungen Männer hat die Beziehung und die Dates mit der reifen Frau eine Faszination, die sie beim Date mit gleichaltrigen Mädchen kaum finden können. Ältere Frauen haben mehr Lebenserfahrung, das gilt auch im Bett. Gleichzeitig haben sie weniger Tabus und Unsicherheiten. Sie genießen die gemeinsame Erotik in vollen Zügen und wissen, was sie wollen.

Als Sugar Moms kümmern sie sich nicht nur um die sexuelle Befriedigung ihres Schützlings, sondern greifen auch finanziell unter die Arme. Dabei verlangen sie als Gegenleistung zwar, beim Date auf ihre Bedürfnisse einzugehen, die Boys müssen sich allerdings nicht mit komplizierten sentimentalen Beziehungen und Einschränkungen auseinandersetzen, die sie bei gleichaltrigen Partnerinnen oft vorfinden.

Eine gute Methode, um einander zu finden, ist die Cougar-Dating-Seite. Hier können Cougars und Toyboys angeben, wie sie sich ihre Beziehung vorstellen und die Seiten vereinfachen dementsprechend ein Date zwischen Gleichgesinnten.

Die reifen Frauen suchen nach jüngeren Männern

Für ältere Herren ist es schon seit jeher normal, sich eine hübsche junge Freundin für Dates zu suchen. Die Gesellschaft hat diese Konstellation akzeptiert. Dabei war es lange Zeit unvorstellbar, dass älteren Damen der Sinn nach einer Beziehung mit einem jüngeren Mann stehen könnte.

Nun sind es immer mehr Frauen, die unabhängig leben, ihr Geld selbst verdienen und verwalten. Sie haben keine Lust, Dates mit langweiligen gleichaltrigen Männern zu haben, die sie im Bett enttäuschen und lieber vor dem Fernseher ihre Pantoffeln tragen, als mit ihrer Frau das Leben zu genießen.

Dass sich Cougar-Ladys ihren Sexpartner für Date frisch und unermüdlich wünschen, ist ihnen nicht zu verdenken. Bei 30 bis 40-jährigen Ladys fängt es erst so richtig an mit der Libido. Sie können den Sex entspannt leben und wünschen sich eine ganze Menge davon. So sagt Madonna zufrieden über ihre Toyboys: “Sie wissen zwar nicht was sie da tun, aber sie tun es die ganze Nacht.“

Frauen suchen junge Männer allerdings nicht immer nur zum Vergnügen zwischen den Leintüchern. Gerne darf es auch eine mehr oder weniger fixe Beziehung sein. Wer hier den Ton beim Date angibt, ist allerdings klar: Die Sugar-Mama.

Wie erkennt man gute Cougar-Dating-Seiten?

Wer als Lady auf der Suche nach einem Date mit jungen Herren ist, oder wer selbst ein Mann ist, der gerne reife Cougar Ladys daten möchte, sollte sich an eine Cougar-Dating-Website wenden. Solche Seiten sind darauf spezialisiert, Cougar-Dates einzufädeln, was die Suche für alle Beteiligten nicht nur sehr erleichtert, sondern zum echten Vergnügen macht.

Bei seriösen Online-Cougar-Dating-Seiten kann sich jeder registrieren, man muss nur mindestens 18 Jahre alt sein. Ob eine Seite wirklich gut ist, erkennt man oft nur, nachdem man sich dort registriert hat. Oft kann es auch sein, dass die Seite einfach nicht den eigenen Geschmack trifft, obwohl sie objektiv nicht schlecht sein muss.

Ein Allarmsignal ist, wenn man sofort nach der Registrierung von Nachrichten und Anfragen zu einem Date überflutet wird, besonders wenn man als Mann dort angemeldet ist und dutzende Zuschriften von Frauen bekommt, die alle etwa den gleichen Inhalt haben. Hier handelt es sich in der Regel um Fake Profile, die die Männer dazu verlocken wollen, eine Premium-Mitgliedschaft zu unterschreiben.

Ein gutes Cougar-Dating-Portal muss nicht unbedingt Kosten erfordern. Dabei kann es allerdings helfen, wenn die Mitglieder nicht komplett ohne Kosten eine Mitgliedschaft beim Cougartreff eingehen können, um die Qualität der Kontakte am besten zu halten.

Toyboys kann man als Frau allerdings nicht nur in einem Portal im Internet finden, sondern auch in der Bar daten. Am besten einfach selbst ausprobieren!

Tipps zum Cougar-Dating

Bei Cougar-Dating-Seiten sollten reife Ladys sehr genau darauf achten, genau klar zu machen, was sie suchen. Im Date-Profil kann man generell nicht nur Fotos hochladen, sondern auch ziemlich genaue Angaben dazu machen, wer man ist und was man sucht. Mit dem eigenen Selbstbewusstsein muss man hier nicht hinterm Berg halten. Dass man, trotz großer Lust auf ein Date, vor allem anfangs etwas aufgeräumt ist, kann Sinn machen, damit man Fakes und Scamming Versuchen nicht zum Opfer fällt.

Das gilt auch für die Toyboys: Beim Cougar-Dating-Portal finden Sie die Frau Ihrer Träume, wenn Sie offen an die Sache herangehen und das Profile für Cougar-Dates so detailgetreu wie möglich ausfüllen. Die wichtigen persönlichen Informationen sollten am besten auf den Seiten so genau wie möglich angegeben werden und man sollte kein Geheimnis daraus machen, wie es mit den eignen Vorlieben und Abneigungen aussieht. Lügen haben kurze Beine und werden schnell beim ersten Date entlarvt.

Von der ersten Nachricht auf einschlägigen Seiten bis zu den ersten Dates vergeht in der Regel nicht allzu viel Zeit. Auch, wenn es sich nicht um die Norm handelt, kann man nicht ausschließen, beim Cougartreff der großen Liebe zu begegnen. Auch Tilda Swinton hat am Ende ihren Toyboy geheiratet und scheint mit ihm schon lange glücklich zu sein.

Die Kosten auf Cougar-Seiten

Bei Cougar-Dating-Portalen ist die Preispolitik derjenigen von anderen Seiten sehr ähnlich. Die Registrierung ist, vor allem für die Damen, oft gratis. Wer bestimmte zusätzliche Dating-Funktionen in Anspruch nehmen möchte, kann sich für ein bezahltes Abo entscheiden. Viele Seiten bieten ein monatliches Abo an, wer sich für eine längere Mitgliedschaft entscheidet, kann noch zusätzlich sparen und die Chancen auf ein Date erhöhen.

Cougar-Dating kostenlos ist ebenso möglich, denn viele Cougartreffs bieten eine kostenlose Mitgliedschaft für ihre Seiten an, die es reifen Frauen und jungen Männern schon ermöglicht, miteinander in Kontakt zu treten, ohne dafür Geld auszugeben. Dabei fürchten die Cougar Ladys bei der Registrierung wohl weniger, die Kreditkarte zu zücken, als auf unangenehme Gesellen im Internet zu treffen oder Probleme mit der Daten-Privacy zu bekommen.

Deshalb hier ein paar kurze Tipps für die besten Cougar-Dating-Seiten:

Cougartreffen.de

Mit 1,5 Millionen Nutzern hat die Plattform einiges zu bieten. Die kostenlosen Basisfunktionen sind minimal. Ein Monatsabo gibt es ab 39,90 Euro. Günstiger wird es, bei längerer Mitgliedschaft nach einem Date zu suchen.

ReifeFrauen.com

Mit ihren gerade 75.000 Nutzern steckt die Plattform fast noch in den Kinderschuhen. Allerdings steht sie für die Damen ohne Kosten zur Verfügung. Herren sind ab 29,90 Euro pro Monat dabei.

C-DATE

Das erklärte Sexportal zählt 50.000 Mitglieder und gehört zu den etwas kostspieligeren: Ein Abo für mindestens drei Monate kostet 39,90 Euro pro Monat.

Cougartreff.net

Diese Seite gibt es bereits seit 2005. Mit 825.000 registrierten Nutzern kann die Seite eine stattliche Anzahl an Fans aufweisen. Hier ist die Registrierung für das weibliche Geschlecht gratis, Herren zahlen bei längerer Laufzeit 24,90 Euro im Monat, sonst 39,90 Euro pro Monat.

Welche tatsächlich die besten Websites für Dates mit erfahrenen Girls sind, bleibt wohl für jeden individuell ganz pragmatisch selbst zu testen.